fbpx
Hund frisst Kaurollen für Hunde
© Anja Götz - stock.adobe.com

Kaurollen für Hunde

« Schmackhafte Röllchen mit zahnpflegender Wirkung »

Unsere liebsten Vierbeiner lieben es, zu knabbern – das Kaubedürfnis ist absolut natürlich. Zu schade wäre es jedoch, wenn Schuhe, Möbel und Spielzeug darunter leiden müssten. Kaurollen bieten für Hunde idealen Knabberspaß und sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Einen näheren Blick auf diese Kauartikel werfen wir hier.

Leckere Snacks für Zwischendurch

Kauröllchen sind für Hunde beliebte Leckerlis, die bei den meisten Tieren gut ankommen. Die Kausnacks bestehen zumeist zur Gänze aus Pferde- oder Rinderhaut, die besonders fettarm ist. Damit die Haut ihre typische Härte erhält, muss sie zunächst getrocknet werden. Hierfür bieten sich unterschiedliche Methoden an, wobei die Haut meist heißluftgetrocknet wird. Diese Vorgehensweise ist zum einen relativ schnell und zum anderen können hierbei die wertvollen Inhaltsstoffe der Rinder- bzw. Pferdehaut erhalten bleiben. Denn in dieser stecken zahlreiche Stoffe, die äußerst gesund für Ihre Fellnase sind.

100 Stück Kauröllchen 9-10 mm - ca.800-840 gr. - Kaurollen für Hunde Rindfleisch-Rolls

Wie gesund sind Kaurollen für Hunde?

Zahlreiche Kausnacks sind reich an wertvollen Vitaminen und Nährstoffen, die die Gesundheit von Hunden fördert – so auch die Kauröllchen. Die Hundekauartikel bestehen zum Großteil aus Proteinen, einem der wichtigsten Nährstoffe für Hunde. Zusätzlich versorgen die Kauartikel Vierbeiner mit zahlreichen Mineralstoffen, wie beispielsweise Kalzium-, Kalium- und Magnesium-Verbindungen sowie Spurenelementen wie Fluor und Eisen. Der Fettgehalt von Kaurollen ist hingegen äußerst gering. Meist enthalten solche fettarmen Hundekausnacks weniger als zwei Prozent Fett. Sie eignen sich daher hervorragend als Snack zwischendurch und runden den Hundespeiseplan ideal ab.

Fröhlicher springernder Hund
© Grigorita Ko – stock.adobe.com

Und welche Vorteile gibt es sonst noch?

Kausnacks sind nicht nur wegen ihrer Inhaltsstoffe bzw. deren Zusammensetzung wertvoll für die Hundegesundheit, denn sie fördern auch die Zahnpflege der Tiere. Im Prinzip könnte man sagen, dass Hundesnacks als natürliche Zahnbürste fungieren. Durch die andauernde Kautätigkeit wird vorhandener Zahnbelag abgerieben und sogar das Risiko von Zahnstein und Karies reduziert. Nicht zu vergessen ist natürlich, dass durch das Kauen auch die Gebissmuskulatur gestärkt wird. Und obendrauf werden Hunde beim Knabbern noch tiefenentspannt und sogar nachweislich glücklich. Denn beim Kauen werden Endorphine freigesetzt, die bekanntlich Glücksgefühle auslösen.

Hund beim Tierarzt
© goodluz – stock.adobe.com

Kaurollen für Hunde aller Altersklassen

Hundekauartikel zeichnen sich in der Regel durch ihren hohen Härtegrad aus. Je härter sie sind, umso länger kann Ihr Haustier daran knabbern. Kauhörner und Kaugeweihe sowie Kauknochen sind beispielsweise besonders hart und sorgen somit für einen langen Knabberspaß. Allerdings setzen diese Knabbereien voraus, dass das Gebiss einwandfrei ist. Andernfalls könnte ein Tier Schwierigkeiten mit so harten Hundesnacks haben. Kaurollen sind im Gegensatz zu Kauknochen nicht ganz so hart, weshalb sie auch von Senioren und Welpen problemlos geknabbert werden können. Auch die Rasse bzw. Größe des Tieres spielt keine Rolle, denn die Röllchen gibt es in unterschiedlichen Größen.

Heidschnuckenhorn - S   Kauknochen 100% Pferdehaut - ca.12cm

Zwei beliebte Varianten im Blickpunkt

Rinderhaut – sehr fettarm

Zu den gängigsten Hunderollen zählen jene aus Rinderhaut, die unter den Vierbeinern sehr beliebt sind. Während Rindfleisch im Vergleich zu anderen Fleischsorten durchaus fettreich sind, enthalten Kausnacks vom Rind oftmals nur sehr wenig Fett. Bei Kauröllchen liegt der Fettanteil bei gerade einmal einem Prozent, was wirklich äußerst gering ist. Sie müssen sich daher keinerlei Sorgen um überschüssige Pfunde machen, denn die Kausnacks schlagen kaum an – ok, ohne Maß sollten Sie natürlich auch diese Leckereien nicht verfüttern.

Kaurollen für Hunde in diversen Größen 100 Stück Kauröllchen 7-8 mm - Kaurollen für Hunde

Pferdehaut – hypoallergen

Pferdefleisch ist in der Futtermittelindustrie zwar noch nicht so verbreitet wie Geflügel oder Rind, allerdings erfreut es sich immer mehr an großer Beliebtheit. Zurecht, denn das Pferdefleisch ist besonders fettarm und hypoallergen. Doch nicht nur das Fleisch vom Pferd überzeugt, denn auch aus der Pferdehaut lassen sich Köstlichkeiten für die Vierbeiner kreieren – eben auch Kaurollen für Hunde. Sollte Ihr Haustier an einer Futtermittelallergie leiden oder sich in einer Ausschlussdiät befinden, dann können Sie  Kauartikel vom Pferd verfüttern.

Kaustange 100% Pferdehaut ca.15cm/35gr.Pferdehautstreifen 12cm - 100% Pferd

Augen auf beim Kauf

Nicht nur bei Nass- und Trockenfutter gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede, auch Kausnacks unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Qualität oft enorm. Damit Ihr Haustier nicht nur einen schmackhaften, sondern auch gesunden Snack erhält, sollten Sie daher stets auf dessen Zusammensetzung achten. Diese können Sie der Deklaration entnehmen, die innerhalb der EU für Futtermittelhersteller verpflichtend ist. Dort sind die einzelnen Zutaten in absteigender Reihenfolge aufgelistet, sodass Sie innerhalb weniger Sekunden feststellen können, ob der Snack tatsächlich gesund ist oder nicht.

Vorsicht ist geboten, wenn in dem Kauartikel Zucker und/oder chemische Zusatzstoffe wie künstliche Farb- oder Aromastoffe aufgelistet sind. Diese mögen zwar den Geschmack positiv beeinflussen, sind jedoch oftmals schädlich für die Hundegesundheit. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Kaurollen für Hunde möglichst naturbelassen sind. Auf jeden Fall sollte man auf Ware aus dem Nicht-EU-Ausland verzichten. Insbesondere Hundekausnacks aus Fernost erweisen sich häufig qualitativ als sehr minderwertig. Besser ist es, wenn die Produkte in der EU hergestellt und die Herstellungsbedingungen von regionalen Veterinärämtern geprüft wurden.

Junger Hund mit Hundekausnack
© Reddogs – stock.adobe.com

Kaurollen für Hunde sollen immer im Haus sein

Hunde lieben Kausnacks – zurecht! Denn die harten Knabbereien schmecken nicht nur äußerst gut, sondern sorgen zugleich für langanhaltenden Kauspaß. Kaurollen überzeugen jedoch nicht nur geschmacklich, denn sie sind auch noch gesund! Wenig Fett, aber viele Proteine, Mineralien und Spurenelemente machen Kaurollen zu einem nahrhaften Snack für zwischendurch. Es macht also Sinn, als Hundehalter ein paar Röllchen im Haus zu haben.